Zum Inhalt springen

DIE ROUND TABLE 15 CHARITY-GOLFTROPHY FEIERTE EIN JUBILÄUM

presented by

2002 wurde das erste Mal für den guten Zweck am GC Linz St. Florian im Rahmen der RT15 Charity Golf-Trophy abgeschlagen, 2022 wurde die 20. Auflage gefeiert. 85 Golferinnen und Golfer trotzen einem möglichen Schlechtwetter und traten für den guten Zweck an. Es wäre aber kein gelungenes Jubiläum gewesen, wenn nicht das Wetter mitgespielt hätte, so bleib das Turnier von Regen verschont und boten dem Starterfeld ein ideales Wetter für eine Runde Golf mit perfekten Platzverhältnissen auf einem der Leading Golfcourses in Österreich.

Ein Comeback feierte nach einer Corona-bedingten Pause auch die Abendgala, in deren Rahmen nicht nur alle Gäste vom Golfrestaurants auf der Tillysburg kulinarisch versorgt wurden, die Siegerinnen und Sieger wurden mit hochkarätigen Preisen von Hauptsponsor Palido Juwelen geehrt. Wie immer gab es auch noch eine zweite Chance erfolgreich zu sein: Die Tombola wartete mit großartigen Preisen auf und beim traditionellen Diamantencocktail gab es wieder einen Diamanten von Palido Juwelen zu gewinnen.

Der Round Table 15 bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Sponsoren, die dieses Charity-Golfturnier wieder zu einem ganz besonderen Ereignis gemacht haben. Mit dem Reinerlös wird die SOS-Kinderwohngruppe Haus Sonnenschein des SOS Kinderdorf Rechberg, das START Stipendienprogramm Oberösterreich sowie Einzelschicksale von bedürftigen Kindern in Oberösterreich unterstützt, um ihnen ein wenig Glück zu schenken. Vor allem aber die Unterstützung von Kindern, die vor dem Schrecken des Kriegs in der Ukraine flüchten mussten, brauchen unsere Hilfe und den Schutz. Gemeinsam mit der ganzen Round Table Austria Familie hilft aktuell der Round Table 15 hier zusätzlich!

Traditionell wurde der Tag mit Ham & Eggs – auch hier schwingt mittlerweile traditionell der RT15-Präsident den Kochlöffel – und mit einem herrlichen Barista-Kaffee von RT2-Oldie Wolfgang Köppl, DieRöster, begonnen. Natürlich wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch noch mit Startsackerl – gefüllt mit großartigen Kleinigkeiten – versorgt. Nachdem die 15er immer schneller mit dem Aufbau der Halfway fertig werden, griffen manche Golferinnen und Golfer auch schon zum ersten Seiterl von Freistädter Bier – als Zielwasser versteht sich.

Wie es sich für ein Jubiläum gehört, putzten sich auch die Tabler des RT15 heraus und kleideten sich mit Golfpolos mit dem neuen Turnierlogo powered by Golf House Linz neu ein. Diese Polos wurden zum begehrten Gut und natürlich auch gegen eine Spende für den guten Zweck zu erwerben. Auch der RT15 Gin wurde mit einer Sonderedition zum Jubiläum neu aufgelegt.

Punkt 11 Uhr schoss GC Linz Clubmanager Stefan Koppler zum Kanonenstart und die Golferinnen und Golfer ließen keine Ablenkung mehr zu und schalteten in den Wettkampfmodus. Am Platz ging es aber nicht nur darum Loch für Loch so wenig Schläge zu benötigen, auch feierte die Sonderwertung „Beat the Golf House“ nach einer Corona-Pause ein Comeback. Auf Tee 3 schlugen alle Flights gemeinsam mit Golf House Pro Gabriel Schlager ab und alldiejenigen, die näher als Pro Gabriel bei der Fahne zu liegen kamen, kamen in die Endverlosung für ein Fairway-Holz.

Während des Turniers gab es wieder ausreichend Stärkung, einerseits durch Verpflegung auf der Runde, aber auch auf der Halfway powered by gourmetfein und Freistädter Bier. Naturkrusten-Leberkäse, knackige Würstel, frisch gezapftes Freistädter-Bier, aber auch „schnöller“ Kaffee oder der Biodrink von IXSO wurden wieder als natürliche Dopingmittel intensiv genutzt. Als besonderes Highlight konnte man sich wieder auch mit feinen Tropfen vom Weingut Hiedler stärken. Senior-Chef Ludwig Hiedler ist persönlich gekommen und schenkte die besten Weine seines Weinguts aus.

Gegen 16:30 Uhr wurden die letzten Abschläge und Putts getätigt, die Flights kamen wieder zurück zum Clubhaus und nutzen natürlich nochmals die Halfway. Um 18 Uhr fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Gäste im Golfrestaurant auf der Tillysburg ein. Nach dem Hauptgang ehrten GC Linz St. Florian Präsident Ernest Wipplinger und RT15 Präsident Christoph Karer die Sieger, die sich als Preise schönsten Schmuck von Palido Juwelen aussuchen durften. Weiters wurden auch der Longest Drive der Damen und Herren von Golf House Leiter Hans-Peter Liebmann prämiert und auch der Sieger der Sonderwertung „Beat the Golf House“ wurde ermittelt. Aber nicht nur die Sieger feierten, sondern auch das Turnier feierte nochmals das Jubiläum mit einer großen Geburtstagstorte, die höchstpersönlich von Juniorchef Konditormeister Leo Jindrak IV. geliefert wurde und er gemeinsam mit RT15 Präsident anschnitt.

Zu Kaffee und Kuchen wurden noch großartige Hauptpreise und vielen Nebenpreise bei der Tombola verlost. Auch der Diamant von Palido Juwelen wurde in den vielen Prosecco-Gläsern powered by dalavie gefunden und fand eine glückliche Gewinnerin.

20 Charity Golf-Trophies wären nie möglich gewesen, wenn über die Jahre hinweg uns nicht eine große Anzahl an Sponsoren langjährig unterstützen würde, aber auch die vielen Golferinnen und Golfer die, Jahr für Jahr mit großer Freude an dem Turnier teilnehmen. Unser Dank gilt aber auch dem Team des GC Linz St. Florian, die uns großartig in der Durchführung unterstützen und Jahr für Jahr einen hervorragenden Platz zur Verfügung stellen, und auch dem Team des Golfrestaurants die uns kulinarisch, aber auch logistisch hervorragend helfen.

Round Table 15 Linz freut sich auf vielen weitere Charity Golf-Trophies und natürlich jetzt schon auf die 21. Auflage im Jahr 2023!

DAS TURNIER IN TV1

DIE FOTOS ZUM TURNIER

WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN!